Das erste Foto eines Schwarzen Lochs LIVE | Harald Lesch (REUPLOAD)
1:8:28
690,808
Terra X Lesch & Co
Das erste Foto eines Schwarzen Lochs ist endlich da! Am 10.4. um 15.00h MEZ hat die ESO parallel auf sechs internationalen Pressekonferenzen das Ergebnis ihrer Messkampagne von 2017 präsentiert: Ein Foto des massiven Schwarzen Lochs in der Galaxie M87. Woher kommen die Lichterscheinungen auf dem Foto? Und sind wir dadurch wirklich schlauer als vorher? Harald Lesch beantwortet im Livestream die wichtigsten Fragen.
Leider fehlen in der originalen Aufzeichnung die ersten fünf Minuten, deshalb haben wir ihn hier neu hochgeladen. Wer die originalen Kommentare nachlesen will: de-my.net/watchvideo/video-PQUmsJOPzE4.html
Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.
Abonnieren? Einfach hier klicken - de-my.net/uservideos-terrax_leschundco/?sub_confirmation=1
Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.zdf.de#xtor=CS3-73
"Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos#xtor=CS3-73
Terra X bei Facebook - facebook.com/ZDFterraX
Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell

KOMMENTARE
  • DonSchorschi
    DonSchorschi

    Es tut so gut im Internet mal jemandem zuzuhören der wirklich Ahnung von der Materie hat.

  • Nickdonbln
    Nickdonbln

    Der Mann ist sich für rein gar nichts zu schade ! Er wird sich toll finden, die Anderen für blöd halten und das Geld wird auch stimmen. Die hätten ja wenigstens andeutungsweise sowas wie zwei Hörner rein retuschieren können … 🤔

  • Constantine Ulmer
    Constantine Ulmer

    Eigentlich wollte ich ja zum Fund eines schwarzen Anu... äh Loches auch einen schicken Spruch absondern, zumal der Herr Prof. heute ja nicht alleine ist... aber es genügt die schon existierenden Comments zu sichten und zu genießen... okay... einen hab ich doch noch: aus diesem Loch kommt einfach nix mehr raus, ist ja kein Wurmloch (O-Ton)... ich geh das jetzt mal bei mir cheggn! :-)

  • Grinsmann Alex
    Grinsmann Alex

    de-my.net/watchvideo/video-T5RpELrngkg.html Ihnen gehören alle Titel aberkannt. Lächerlich!

    • andrea198240
      andrea198240

      Ah,, ein Video von einem niemand, der noch nicht einmal die Größe hat die Kommentarfunktion aktiv zu lassen. Das ist natürlich eine so unglaubliche Beweisführung gegen intellektuelle Wissenschaft, dass es bei dir nur zu einem günstigen Einzeiler gelangt hat.

  • EDIN _ 11
    EDIN _ 11

    45:20 😉

  • Rainer
    Rainer

    Wir sollten äusserst froh sein, diese schwarzen "Rotationsmaschinen" aus sicherer Entfernung beobachten zu können, in unserer eigenen Galaxy haben wir ja auch so ein supermassives riesiges schwarzes Loch in der Mitte, das uns wohl (aus gesichter Entfernung natürlich) die richtige Gravitation und kosmische Richtung allgemein erzeugt. Ganz am Schluss unseres Universums, in dieser sogenannten implodierenden Endphase werden diese schwarzen Löcher die letzten überlebenden "Weltraumwesen" darstellen, bevor sie sich dann selbst langsam auflösen und komplett verschwinden - was dann noch übrig bleibt, ist ein leerer unglaublich kalter dunkler (Ohne-Welt-)Raum.... den wiederum möchte ich nicht bewusst miterleben, auch nicht im spirituellen Geisteszustand als sogenanntes Über-Ego, besser dann in eine anderes Universum eintauchen oder sogar in eine Art Paralellwelt.... Ich glaube, ich muss wohl mal mit unserem lieben Gott vorher ein ernsthaftes Wörtchen reden :)

  • Jürgen Korth
    Jürgen Korth

    … was nutzt mir dieses Wissen, wenn mein ICE wieder mal eine Riesen-Verspätung hat und ich den Anschlußzug verpasse ???

    • andrea198240
      andrea198240

      Um dir diese Frage auf einem intellektuellem Niveau zu beantworten, müsstest du erst einmal den Zusammenhang zwischen Wissenschaft und den verspäteten Zügen der Bahn herstellen.

  • Ralf Paul
    Ralf Paul

    Es ist kein Loch denn es führt nirgentwo hin, auch wenn einige etwas Anderes behaupten. Aber es ist ja auch kein Foto, denn Radioteleskope machen keine Bilder sondern sammmeln Daten und 55 Licht jahe bedeutet auch so sah es vor 55 Millionen Jahren aus. Es kann auch nicht Raum und Zeit verbiegen, auch wenn Einige noch immer davon träumen, aber so wie Masse und Bewegung nur unterschiedliche Ausdrucksformen der Energie sind gilt das auch für Raum und Zeit, nur auf einem höheren Niveau und wie das da so läuft könnt ihr ja noch mal bei Newton nachlesen. Mit freundlichem Gruß Ralf Paul

  • D F
    D F

    Bei Kubrick gibts ein schwarzes Loch in Grabsteinform - Odyssee 2001

  • D F
    D F

    Und wann kommt endlich das Foto von Schrödingers schwarzer Katze in der schwarzen Kiste?

    • Constantine Ulmer
      Constantine Ulmer

      Danke... ich kann kaum zum Ausdruck bringen wie erfrischend diese Vorstellung für mich ist! Vielleicht bringt uns ein schwarzer Tunnel(Effekt) der Sache näher!?

  • Isa Sykora
    Isa Sykora

    Eine Stunde und nicht mal langweilig

  • Nik Walker
    Nik Walker

    Kann man mit dieser Technik die Planetenoberflächen unseres Sonnensystems erforschen?

    • Nik Walker
      Nik Walker

      +Logansix Ich meine im sichtbaren Wellenbereich. Echte Fotos.

    • Logansix
      Logansix

      Die werden keine Radiowellen ausstrahlen.

  • MrWiesel79
    MrWiesel79

    was der Lesch durch den blossen Röntgenblick den er offensichtlich hier bei dem Bild anwendet, an Details herausfindet, das lässt mich vermuten, dass Lesch der Schöpfer des Kosmos ist. 😂

    • andrea198240
      andrea198240

      +MrWiesel79 Meinungen sind keine Argumente und auch keine Fakten. Schon bei Goggle und den CPU Hersteller nachgefragt?

    • MrWiesel79
      MrWiesel79

      +andrea198240 🤣Lesch ist schon längst kein Wissenschafter mehr, er ist zu einem Sprachrohr verkommen. Ansonsten wäre er im Labor gerne gesehen und würde - bei echter Kompetenz - händeringend Arbeit bekommen. Es ist aber für den, der mindestens 20 Jahre alt ist klar ersichtlich, dass er sowas wie ein Wissenschaftsentertainer geworden ist. In etwa so wie Tim Mälzer der TV Koch. Da der auch nicht so viel taugt (mein Bruder ist Koch und hat mir das bestätigt), hat er sich beim TV eingenistet und verdient dort einiges mehr. Hätte er Berufsstolz und soviele Fähigkeiten, dann würder er Gäste und nicht Bildschirme bekochen. Haben Sie es jetzt begriffen? Und weiterhin sind wir nicht per Du! Aber nicht einmal das können Sie umsetzen wie soeben für jeden ersichtlich wurde.

    • andrea198240
      andrea198240

      +MrWiesel79 Wissenschaft braucht keine "mag ich" Punkte. Wissenschaft hat es aber möglich gemacht, "mag ich" Punkte zu verteilen. Warum ist es dir nicht möglich, inhaltlich, argumentativ und vor allem intellektuell zu antworten? Warum fragst du nicht den CPU Hersteller deines Gerätes, auf dem du deine inhaltsleeren Beiträge postest, was die von deinem Thema halten? Frage doch mal den Plattformbetreiber Google, auf dem du deine vielen Worte ohne Inhalt veröffentlichst, was die von deinem Thema halten.

    • MrWiesel79
      MrWiesel79

      +andrea198240 auch Sie kriegen noch Ihr like. nicht traurig sein, dass mehr Leute meine Ansicht über Deppenlesch unterstützen als Ihre. Und irgendwann merken auch Sie noch dass wir nicht per Du miteinander sind. Gratislektion für Anstand abgeschlossen.

    • andrea198240
      andrea198240

      +MrWiesel79 Auf der Grundlage von Meinung anstatt Ahnung und Wissen zu erlangen, ist es nicht nötig dich nochmals mit einem inhaltsleeren Beitrag zu melden.

  • Ne, oder?
    Ne, oder?

    Mich würde jasmins schwarzes loch interessieren...

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Ne, oder? ,"Enwrgie", jo, is klar, fang mal deine Hormone wieder ein, is' ja ekelich ... !

    • Ne, oder?
      Ne, oder?

      +Paul Paulsen Ja, wenn der Wurm das Wurmloch sucht, werden gewaltige Mengen Enwrgie frei...

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +The Gravedigger , naja, so ganz schmerzlos ging das wohl nich' ab ...

    • The Gravedigger
      The Gravedigger

      Gratuliere zum erreichen der Pupertät.

  • Terence Chill
    Terence Chill

    Interessant, wie "Klein-Paulchen-Paulsen" und "Andrea 08/15" hier im Kommentarbereich wieder Vollgas geben, um die Lügen ihres senilen "Erzähl-Onkels" Harry aufrechtzuerhalten...fehlen nur noch Lattesagen, Logan Six, Locutus und Knipser 1969, dann ist die kleine Rasselbande komplett. LOL xD

    • SimonW1974
      SimonW1974

      +Terence Chill Genau, mehr kommt nicht von Dir? Da bist Du Jüngelchen schon sehr früh hängen geblieben. Welche Quellen Du hast möcht ich bei Deiner infantilen Art nicht mehr hinterfragen.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... nich' aufregen, @chill is'n Sonderposten aus der Ausschusskiste von ganz unten, den hat @Greg angelockt (danke, @Greg !), einfach sabbeln lassen, der hört von selbst wieder auf, da kommt nix Relevantes ...

    • Logansix
      Logansix

      +Terence Chill Du tust mir leid. Du kannst die Wunder der Natur nicht erkennen. Traurig.

    • Terence Chill
      Terence Chill

      @ SimonW1974 Oh, es wurde weltweit darüber berichtet, dann muss es ja stimmen...LOOOL Zieh weiter, mein Junge und nimm Paulchen Paulsen & Co gleich mit. xD

    • SimonW1974
      SimonW1974

      Aha. Und Du spielst Dich hier als Erwachsener auf. Wenn dann heißt es, die Lügen der Medien der gesamten Welt. Oder bildest Du Dir ein, Harald Lesch hat das schwarze Loch erfunden. Darüber wurde weltweit berichtet, von Leuten, die im Gegensatz zu Dir Ahnung haben. Dabei bist Du doch derjenige, der sich wie ein Schulhofjunge benimmt.

  • TheRealJanZ
    TheRealJanZ

    wasserstoff brief 27-02-2019. antwoord 28-02-2019) = in English nicht und ref 2019Z03920/2019D08358, und commissie EZK brief 27-02-2019 antwoord 13-03-2019 kenmerk 2019Z03920/2019D09302 about climate change

  • TheRealJanZ
    TheRealJanZ

    eh frage mal Jurgen Domian. ! "brief ontvangen 27-12-1997 antwoord 21-01-1998" (geht nicht uber Schwarzes Loch foto) kenmerk REK 98.000195 archives of dutch royal house bea und trix

  • Hans-Christian Friedenthal
    Hans-Christian Friedenthal

    wie kommst du dazu zu behaupten, dass nichts aus einem schwarzen Loch heraus kommt? Ich möchte behaupten, dass du dies nicht beweisen kannst - was schliesslich auch die Aussage deiner Behauptung ist - du kannst lediglich erkennen dass du nichts erkennst... was ja immerhin schonmal etwas ist. ;)

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Terence Chill , aaah, du hast es endlich begriffen ! Fein fein ...

    • Terence Chill
      Terence Chill

      Shhh, Paulchen...Silentium! ;D

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Terence Chill , Hase, was wird das hier, Zwergenaufstand ? :-) Du wirst, wie die anderen paar komatös "Erwachten", damit leben müssen, das euer substanzloses Gefasel wie immer ad absurdum geführt wird. Da kannst du dich krakeelend auf dem Boden wälzen, Kasperkram bleibt Kasperkram, bleibt Kasperkram ... :-) ... un' nu' leg dich wieder hin ...

    • Terence Chill
      Terence Chill

      @ Paulchen Entspann dich, mein Junge und akzeptiere, dass ich voll ins Schwarze getroffen habe, was deine Person angeht...hör auf, die Leute hier mit deiner Kommentarflut zu nerven und zieh weiter, Püppchen... Ende der Ansage. xD

    • Terence Chill
      Terence Chill

      Hey Paulchen, mein Junge...erfährst Du durch das Präsentieren deiner Eloquenz in diesem Kommentarbereich eine gewisse sexuelle Stimulation? Du haust ja richtig schön in die Tasten...bist nichts weiter, als ein kleiner Suppenkasper, der an einer schweren Profilneurose leidet...LOL xD

  • Money-Gucci-Bitches
    Money-Gucci-Bitches

    Leute wo habt ihr denn dieses grinsemädchen gefunden? Die passt eher zu einer Beautysendung. Aber nicht zu Physik

    • Logansix
      Logansix

      +pixel illusion Die Aussage ist "die Frau ist hübsch, aber wahrsch. dumm, was hat die hier zu suchen?" - vielleicht ist die Dame eine Studentin, vielleicht hat sie einen Doktor, weißt du es. Muss ein intelligenter Mensch häßlich oder wie ein Nerd aussehen?

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +pixel illusion , nein, das ist mehr dein Level, ich lass dir gern den Vortritt ... :-)

    • pixel illusion
      pixel illusion

      Du +Paul Paulsen, ich hab weiter unten in den Kommentaren gesehen, dass die beiden Beiträge "652 vollhonks" und"Feminismus..." noch völlig unbeantwortet von dir sind! Schnell hau in die Tasten und gib uns auch hier deinen erhellenden Senf dazu!

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +pixel illusion, nein, ist es nich', im Zuge der fortgeschrittenen Emanzipierung müssen Frauen das heute aushalten. Eher ist deine einfache Denke mit den offensichtlichen Scheuklappen dein primäres Problem, aber das kannst du nur selbst lösen ... :-)

    • pixel illusion
      pixel illusion

      +Paul Paulsen ACHTUNG, Kritik an Frauen VERBOTEN!! Das ist ein ungeschriebenes Gesetzt in Deutschland! Wie konnte er es nur wagen Frauen zu kritisieren! Ein Unding! Am besten Bann auf Lebenszeit!

  • Hans-Christian Friedenthal
    Hans-Christian Friedenthal

    Wenn denn ein schwarzes Loch ansich eine Art Empfänger ist, denn dies ist ja das offensichtliche nicht-sichtliche Geschehen, dann ist es doch zugleich, zusammen mit seinem so enorm strahlenden Ring, ein äusserst starker Projektor, welcher die Projektion aus der Materie heraus erschafft die dort quasi verarbeitet wird. Hat irgendwie was von einem Auge, welches ja auch sowohl Input wie Output hat. Kann man dies so sagen?

  • Ich heisse Nomad
    Ich heisse Nomad

    Ich kann euch auch ein Schwarzes Loch zeigen, nur dies will wohl keiner sehen...

  • Kris Choko
    Kris Choko

    Aus dem Nichts kann Nichts entstehen und was nicht da ist, kann nicht fotografiert werden, also 'Fail. Er redet so schnell, weil er vieleicht lügt?

    • Logansix
      Logansix

      Es wird ja das drumherum fotografiert. Das hat er bestimmt 10x gesagt. Video nicht gesehen oder einfach nicht kapiert???

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      Mit ausreichender Hirnkapazität kann so ein Text nicht entstehen, also bist du vielleicht einfach nur dämlich ?

  • Maurice Weber
    Maurice Weber

    Ich hätte mal eine Frage an Sie Herr Lesch und zwar: Wenn der helle Ring, Gas ist was um das schwarze Loch herum ist, warum sehen wir dann überhaupt das schwarze Loch? Müsste das Gas nicht durch die Kugelform des schwarzen Lochs auch kugelförmig drum herum sein? Und somit würden wir ja eigentlich nur eine Lichtkugel sehen

    • Maurice Weber
      Maurice Weber

      +Logansix Ahh ok. Ja das ergibt Sinn. Vielen Dank

    • Logansix
      Logansix

      Ach ja, noch eingefallen: man geht ja davon aus, dass das Schwarze Loch rotiert. Somit ergibt sich eher eine Scheibenform, keine Kugel. Schau mal "Interstellar" an, da kann man das besser erkennen.

    • Logansix
      Logansix

      Ich vermute, weil man am Rand die höchste Konzentration sieht. Schau mal Fotos der Erde an. Die dünne Luftschicht sieht man nur am Rand. Dort wo man direkt drauf sieht, ist es zu dünn um es zu erkennen. Zudem sagt Prof. Lesch, dass teilweise Licht von hinter dem Schwarzen Loch gebeugt wird und vorne zu sehen ist. Noch dazu wird die Raum-Zeit in der Nähe gekrümmt, was das Licht noch zusätzlich komprimiert und verstärkt. Da kommen versch. Faktoren zusammen.

    • Hans Hänserlein
      Hans Hänserlein

      Gute Frage

  • Shiva666
    Shiva666

    Den Schatten eines schwarzen Loches aufgenommen, Haha, Haha, Haha...!!!!! Lesch, jetzt solltest Du mal langsam über eine psychiatrische Konsultation nachdenken!!! Derjenige, der behauptete: Mir scheint die Sonne aus dem Arc..h, hat jetzt endlich so eine Behandlung bekommen!!! Also, nicht aufgeben, auch Deine Störung ist behandelbar!!! Ansonsten, habe schon lange kein so unspektakuläres Fake-"CGI" mehr gesehen!!!

    • Logansix
      Logansix

      +Hans Hänserlein WER bitte beleidigt hier, andrea oder Shiva666? Haben die grauen Zellen schon die Arbeit eingestellt? Ich zitiere: _Haha, Haha, Haha...!!!!! Lesch, jetzt solltest Du mal langsam über eine psychiatrische Konsultation nachdenken!!!_ Naaaaaaaaaaa?

    • andrea198240
      andrea198240

      +Hans Hänserlein An welcher Stelle greift deine Behauptung?

    • Hans Hänserlein
      Hans Hänserlein

      +andrea198240 Nanananana, deinen Hass und deine Hetze kannst du behalten!

    • andrea198240
      andrea198240

      Inhaltlich, argumentativ und intellektuell konntest du nichts liefern. Warum war dir das so wichtig dies zu vermitteln?

  • Eduard Engel
    Eduard Engel

    Die Erde ist Flach! Mach dich mal schlau! Denke Selber! Lass nicht für dich denken!!. Du Bluffer

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Logansix , jo, ... aber langsam wird der Nachschub knapp, aufpassen, nicht kaputt machen !

    • Logansix
      Logansix

      Hihi. Die Dummen sterben nicht aus, köstlich...

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... nein, sie ist (fast) rund und dreht sich ...

  • Eduard Engel
    Eduard Engel

    Du bist ein Freak! glaubst dir selbst? Du Schulmodel! Verarschst alle Kinder! Hast du kein schlechtes Gewissen!?

    • SimonW1974
      SimonW1974

      Als hätte Harald Lesch das schwarze Loch erfunden. Das Bild ging international durch die Medien und wurde weltweit wissenschaftlich gefeiert. Aber davon bekommt der Herr Engel nichts mit. Er ist in seiner kleinen Flacherdlerwelt gefangen.

    • The Gravedigger
      The Gravedigger

      Ich hoffe, solche geistigen Tiefflieger wie du, haben keine Kinder.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      " Du Schulmodel! ", eigentlich sind solche Kracher der FE Deppen doch das Salz in der Suppe, oder ? Hat der Lesch sich etwa während der Schulzeit Kohle dazuverdient, anstatt, wie unser Protagonist hier, selber zu denken ? Ich denke nich' ... Edit : Mensch @edu, du bis' so blöd, dich beißen sogar die Schweine ...

  • Klaus Kramer
    Klaus Kramer

    Na dann Herr Lesch können Sie uns doch nun endlich ein Echtzeitbild vom Globus zeigen? Oder ist die Welt zu dicht dran?

    • Logansix
      Logansix

      Alle paar Sekunden werden Bilder der Erde gemacht. Unter welchem Stein bist du denn hervor gekrochen?

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... @klausi, was is' mit dir ? Apollo 8, Earthrise, analog fotografiert und unbearbeitet im Netz kostenlos (!) einzuseh'n. Du bis' aber auch töffelich ...

  • Samuel Beau
    Samuel Beau

    Herr Lesch ist einfach nur genial und ich werde für immer ein Fan von ihm bleiben! Es ist eine Kunst, ein solches komplexes Thema einem Leien so gut zu erklären. Und er hat es schon wieder geschafft! Danke für dieses tolle lehrreiche Video!

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co

      Vielen Dank für deinen Beitrag! Das Lob leiten wir an Herrn Lesch weiter. :)

  • Deceptions Org
    Deceptions Org

    Was für ein Haufen Bullshit. Die westliche Welt hat sämtliches kritisches Denken verloren. Der Masse kann man wirklich jeden Schwachsinn erzählen.

    • andrea198240
      andrea198240

      +Deceptions Org Natürlich sind diese Theorien nicht bestätigt. Und weil diese Theorien nicht bestätigt sind, sind diese Theorien die Voraussetzung dafür, dass das Gerät und Internet funktionieren. Somit können Persönlichkeit wie du eine bist, ihre Meinung ohne Fakten in die Öffentlichkeit blasen. Sicherlich wirst du nicht zB den Prozessorhersteller deines Gerätes mal fragen, wie es so mit diesen Theorien aussieht. Das könnte nämlich dein Wissen und deine Ahnung auf eine dir unbekannte Höhe schnellen lassen.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... vorsicht @Simon, er kann Fremdwörter ! ... allerdings hat er bei "Theorie", wie alle "Truther", gnadenlos versagt ...

    • Deceptions Org
      Deceptions Org

      +SimonW1974 Ich habe lediglich meine Meinung zum Ausdruck gebracht. Es ist völlig sinnlos in einem Kommentar hier etwas erklären zu wollen. Weltweit von offiziellen Stellen anerkannt. So viele Dinge gelten in unserer Welt als offizielles Narrativ. Bedeutet das dann gleichzeitig das es alles völlig korrekt ist? Gehe diesem Event und auch den angeblichen Gravitations Wellen mal mit wissenschaftlicher Methode auf den Grund. Und dann schau was du davon beweisen kannst. Nichts. Da alles auf Modellen aufbaut und auf Theorien, die nicht bestätigt sind. Was man offiziell verlautbart ist nicht im mindesten wissenschaftlich erwiesen. Es ist eine Doktrin die als Realität verkauft wird . . .

    • SimonW1974
      SimonW1974

      Und warum genau ist es Bullshit? Gibt es auch von Dir eine Begründung? Ist es so, weil Du es nur so meinst? Oder willst Du Dich hier als denjenigen darstellen, der immer noch kritisch denkt und die anderen sind doof? Das, was in dem Video dargeboten wird, ist wissenschaftlich weltweit anerkannt. Bisschen wenig, was Du dagegen vorzubringen hast. Bist Du zufällig ein Flacherdler?

  • Kai Becker
    Kai Becker

    harry for präsident

  • Kai Becker
    Kai Becker

    Harry is cool

  • Finrod Felagund
    Finrod Felagund

    Das ist kein Foto. Es wurde auch nicht fotografiert. Lesch mal wieder keine Ahnung, was?

    • Logansix
      Logansix

      +Finrod Felagund Fotografiert ist nur ein umganssprachliches Wort für "aufgenommen". Bist du jetzt zufrieden? Das Bild wurde aufgenommen.

    • Finrod Felagund
      Finrod Felagund

      +andrea198240 Tut mir leid, wusste nicht, dass du beschränkt bist

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      :-)

    • andrea198240
      andrea198240

      Wer dieses Video gesehen weiß wie dieses Bild zustande gekommen ist. Dein Beitrag verrät nur deine komplette Ahnungslosigkeit. Beiträge wie deiner sind keine Überraschung. Menschen mit Verstand wissen um den Umstand, dass viele intellektuell nur begrenzte Möglichkeiten haben.

  • Jelto
    Jelto

    Wieso ist dieses Video nach wie vor online? Weil dem Mainstream der Wahrheitsgehalt völlig egal ist, bzw. er die Wahrheit selber deffinieren will? www.golem.de/news/wissenschaft-kein-foto-von-einem-schwarzen-loch-1904-140774.html

    • andrea198240
      andrea198240

      Was ist denn die Wahrheit? Kannst du auch richtig argumentieren, oder nur Meinung schreiben ohne Ergebnisse. Was ist gelogen und was ist die Wahrheit? Nur zu schreiben es wäre nicht die Wahrheit und dann bist du noch nicht einmal fähig diese deine Wahrheit zu kommunizieren, macht dich doch lächerlich.

  • Hannes Zappes
    Hannes Zappes

    Photoshop macht alles möglich. Das ganze sieht aus wie ne Glut von einer Zigarettenkippe. Wie teuer war das Foto 1 000 000 000 000 000 000 U$D??? Muahahahahahahahahahahahahahahahahahahhaahahahhaahahhahaha!

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Hannes Zappes , danke der Nachfrage, trotz fortgeschrittenen Alters alles gut. Scheinbar geht es dir dann wenigstens körperlich einigermaßen. Der Rest lässt sich behandeln ...

    • Hannes Zappes
      Hannes Zappes

      +Paul Paulsen Du nicht?

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      "Muahahahahahahahahahahahahahahahahahahhaahahahhaahahhahaha!", ich hoffe einfach mal, dass du wenigstens körperlich gesund bist ...

  • Peter Parker
    Peter Parker

    Ich sehe da KEIN schwarzes Loch , sondern NUR n riesengroßes Arschloch , das uns mal wieder einen "vom Pferd" erzählt !!!

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... was du "siehst" ist nicht von Relevanz ..., ich hoffe einfach nur, dass dich Mami mal rechtzeitig in's Bett bringt, damit es dir morgen vielleicht besser geht ...

  • Mash it UP
    Mash it UP

    Schwarze Löcher, die Staubsauger des Universums ^^

  • frieda turtschi
    frieda turtschi

    Harald Lesch ist ein guter Professor ich habe die CD von ida

  • Retro Boy
    Retro Boy

    einfach nur eine sehr starke Nahaufnahme meiner Geldbörse ;-)

  • Semnone
    Semnone

    Sehr geehrter Herr Lesch, wenn wir Hypothetisch gesehen in einer Zeit von Katholischen Flacherdler leben würden, dann glaube ich, dann wären Sie ein Gehilfe dieser katholischen flacherdler - also ich denke Sie wären eine Art Gegner oder Feind Galilei's. Was halten Sie vom Plasmaversum de-my.net/watchvideo/video-0QZ9P2uUxEU.html ??? Haben sie dafür auch ein Filter, wie für UFO's oder Freie Energie? Herr Lesch, früher habe ich mit Faszination Ihnen zugehört/zugeschaut - heute jedoch bin ich von Ihrer Aufnahmefähigkeit für neue Theorien enttäuscht. Warum lehren Sie nicht mehr von der Liebe zur Weisheit und Wahrheit. Anscheinend sind sie ein Dogmenhüter geworden: einer - der einen die Fesseln in Plato's höhle wieder anlegen will, nach dem man das Licht außerhalb der Höhle gesehen hat. Was ist passiert?

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... ja, dine Enttäuschung kann ich schon verstehen, immer wenn du die Begriffe "UFO", "Freie Energie" und/oder "Plasmauniversum" auf's Tapet bringst, wenden sich die Angesprochenen lächelnd und kopfschüttelnd ab ..., aber du musst auch verstehen, das deine eingebildeten Fantasien allesamt nun wirklich etwas krude sind. Wann ist dein nächster Termin ?

  • Sebastian Honigkuchen
    Sebastian Honigkuchen

    Warum spricht man eigentlich, immernoch, von einem Schwarzen Loch? Es ist doch ein in sich komplett zusammen gefallener Stern, also eine Kugel. Ist es einfach die Gewohnheit, weil doch meiner Meinung nach Physikalisch nicht ganz korrekt. Danke im voraus.

    • Logansix
      Logansix

      Der Name hat sich halt gehalten. Richtig wäre Singularität.

  • Peter Schneller
    Peter Schneller

    Blödsinn ihr Trotteln !

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      oh, +Peter Schneller , bevor ich es vergesse, du solltest dich bemühen deine Finger gedanklich einzuholen ...

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Peter Schneller , jo, is' doch fein, warum denn nich' ... Übrigens, die Mehrzahl von Trottel ist Trottel ... Quelle : Duden.de

    • Peter Schneller
      Peter Schneller

      +Paul Paulsen das schwarze Loch ist der Papst und die Eliten !

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... da waren beim @peter die Finger wieder mal @schneller als das Hirn ...

  • Leon Nelson
    Leon Nelson

    Sind Löcher nicht immer Schwarz, außer wenn man ein Licht ins Innere verbringt? :-) 55 Millonen Lichtjahre entfernt? Ernsthaft? Das ist ein einäugiges Weltraumdinosaurier!

  • Leopold Linhart
    Leopold Linhart

    Das ist kein Foto, sondern eine von vielen, durchaus konträren, Interpretationen der radioastronomischen Daten, wobei den Leuten, die sich für genau diese Interpretation entschieden haben, leider klar war, was sie sehen wollten. "Fotografiert kann man nicht sagen, aber immerhin per Radioteleskop richtig wahrgenommen und aufgenommen" kann man m.E. sicher auch nicht sagen. Ich will die wirklich großartige Leistung, die hier vollbracht wurde, in keinster Weise schmälern, aber wie das hier dargestellt wird, gefällt mir nicht.

    • SimonW1974
      SimonW1974

      Wie würdest Du denn so ein Ereignis denn anders darstellen?

  • Alegra Förster
    Alegra Förster

    Wenn man bedenkt, was wir früher von jemandem gedacht hätten, der uns gesagt hätte, daß man sich sehen und hören kann, wenn jeder an einem anderen Ort der Welt ist.........

  • Ralle Werner
    Ralle Werner

    Ich hab sogar eins zu Hause - meine Brieftasche...

  • susanne suanne
    susanne suanne

    hahahahahhaa der lesch ...ahahhahahahahah leute wacht doch endlcih auf...!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Logansix
      Logansix

      Warum benutzen genau die Leute, die nichts kapieren, die Phrase "wacht auf"? _Wacht auf und werdet so dumm wie ich, dann kapier ich auch mal was,_ oder wie?

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... Achtung ! @susanne immer daran denken, Satzzeichen sind keine (!) Rudeltiere !

    • andrea198240
      andrea198240

      Inhaltlich und argumentativ hast du total versagt mit deiner Meinung. Warum war dir das so wichtig dies zu präsentieren?

  • holger Thun
    holger Thun

    Lege das foto zusamen mit denen von Mondlandung! Lügenkiste. So ein Blödsinn!

    • SimonW1974
      SimonW1974

      Es gab mehrere Mondlandungen. Und nu?

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Astro Logie , lassen wir ihn noch ein bisschen wachsen, die kindliche Psyche ist ein labiles Geflecht ... :-)

    • Astro Logie
      Astro Logie

      +Paul Paulsen Ja, der holger, der ist ein ganz intelligenter... ;-)

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... ja @holli, das hassu fein gemacht, ... und so wahnsinnich logisch begründet, deinen Einwand, aus dir wird sicher nochmal was ...

  • Alexander Krüger
    Alexander Krüger

    Wenn Lesch über Physik "philosophiert" hört sich das an, wie das Schmatzen eines Babys an der Mutterbrust. Daß an der Bürotüre von Hawking über lange Zeit der Satz mit der Deutschen Bedeutung: "Ein Glück, dass man Schwarze Löcher nicht sehen kann", angeklebt war, , wusste Lesch offenbar nicht.

  • Tristan Rau
    Tristan Rau

    LSD konsumieren und Harald Lesch zuhören bringt Dich weiter mein Freund (---;

  • Sven Mansfeld
    Sven Mansfeld

    Seit ein paar Tagen wird in den Medien ein riesen Rummel veranstaltet, überall hört und ließt man die Nachricht: "Erstes Schwarzes Loch fotografiert". Mir fällt auf, daß diese Nachricht so gut wie von allen völlig unkritisch aufgenommen wird. Meine Meinung zum Thema Schwarze Löcher allgemein: Vielleicht gibt`s welche, vielleicht nicht. Und zu dem was die da fotografiert und photoshopmäßig aufgehübscht haben sagen ich: Vielleicht ist es ein Schwarzes Loch, vielleicht ein kosmischer Zucker-Donat mit Zimt überpudert, oder etwas völlig anderes. Das was die Wissenschaftler von sich geben ist eine Theorie, nicht mehr und nicht weniger. Die Theorie wird aber so hingestellt als wenn es sich um eine Tatsache handelt. Die Aufnahme ist sehr unscharf. Es würde mich nicht wundern wenn bei schärferen Aufnahmen in ein paar Jahren die jetzige Theorie wie ein Kartenhaus in sich zusammen fällt. Sensationen sind bei Wissenschaftlern, Medien und Konsumenten von Informationen natürlich total beliebt. de-my.net/watchvideo/video-4HrmM9RT5qY.html

    • andrea198240
      andrea198240

      Sven Mansfeld Seit eh und je gibt es Beiträge wie deinen. Zuerst deine ganz persönliche Realität. Rummel ums schwarze Loch und unkritische Kenntnisnahme. Dann kommst du mit deiner Meinung. Nun Meinungen sind unwichtig, denn es geht um Fakten. Sind diese Fakten nun gelogen, oder wahr. Was will man da mit einer Meinungen, wenn du doch inhaltlich und argumentativ nichts liefern kannst? Mit Meinungen kannst du keine Theorien belegen und oder widerlegen. Mit Meinungen gibt man nur zum Ausdruck dass man weder Ahnung, noch Wissen hat, sondern nur sein Bauchgefühl offenbaren will. Insofern übst du keine Kritik aus, sondern erzählst uns hier was von deinem Glauben. Glauben kann man an Religionen. In der Wissenschaft geht es um Theorien und Theorien müssen sich bestätigen lassen. Überhaupt ist in der Wissenschaft erst dann etwas eine Theorie, wenn Bereiche sich schon dem Versuch und der Überprüfung gestellt haben. Die allgemeine Relativitätstheorie hat schon viele Bestätigungen erhalten und praktische Anwendungen. Aus dieser Theorie entsteht aber zwangsläufig, dass es Masse reiche Objekte geben muss, die wir schwarze Löcher nennen. Da kannst du nicht einfach mal hergehen und mit deiner Meinung behaupten, dass es nicht so sei. Denn mit Ahnung und Wissen hast du keine Argumente vorbringen können, die diese schwarzen Löcher verneinen.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... jaja, das ha'm wir hier alle schon gelesen, von "Donut" bis hin zu diversen Körperöffnungen, diesem Erbrochenen gleich war immer die präsentierte Unkenntnis der Protagonisten um Wissenschaftliche Begriffe, so wie bei dir auch. Eine Theorie ist in der Wissenschaft etwas anderes als im üblichen Sprachgebrauch. Solltest du mal eruieren. Das Vid. ist latürnich klasse, reißt deinen Text aber nich' raus ...

  • GuckNachOben
    GuckNachOben

    was für ein schwachsinn...armseilig ohne Ende...Aufwachen Ihr Schlafschafe...das Einzige real existierende schwarze Loch ist das in den Köpfen derer, die diesen Stuss glauben.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +GuckNachOben , nein, musste ich gugeln ..., leidest du auch daran ?

    • GuckNachOben
      GuckNachOben

      +Paul Paulsen Wissen Sie was ein Egregor ist?

    • GuckNachOben
      GuckNachOben

      +andrea198240 Trollout

    • GuckNachOben
      GuckNachOben

      +Astro Logie Was soll man denn da auch was anderes zu sagen. Schockiert, Enttäuscht, fassungslos, Irre. Nu ja, manchmal wiederholen sich die Dinge halt. Sry.

    • Astro Logie
      Astro Logie

      +andrea198240 Du schreibst ja fast immer denselben Text... aber er passt dann auch.

  • Andy B
    Andy B

    Das Bild ist also 55 mio jahren alt. Da könnte es also schon 100 auferstehungen von aliens gegeben haben

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Logansix , ja, war wortklauberei, das Bild ist brandneu, die Aufnahme aber 55Mio Jahre alt ..., schwaches Ding, geb ich zu ...

    • Logansix
      Logansix

      +Paul Paulsen Nein, er hat recht. Das Bild zeigt, was vor 55 Mio. Jahren dort war. Jetzt sieht es da vermutlich ganz anders aus (vermutlich viel größer).

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... nein, das Bild ist brandneu.

  • therealbrains
    therealbrains

    Schwarze Löcher gibt es auch auf der Erde. Im Inneren der sogenannten Flacherdler und anderer Verschwörungs-Theoretiker.

  • altin_ ks1
    altin_ ks1

    In Afrika gibt es die meisten schwarzen Löcher

  • Dejanao
    Dejanao

    Wenn man in Paris ist und eine Zeitung in New York liest, heißt das dann die Erde ist doch eine Scheibe?

  • Philip K.
    Philip K.

    Man sieht hier in die Vergangenheit. Das Bild zeigt das schwarze Loch vor 55 Mio. Lichtjahren, Leude.

    • Logansix
      Logansix

      Fast richtig. Lichtjahr ist eine Entfernung. Das Bild zeigt was vor 55 Mio. JAHREN dort war.

  • Retrophonium
    Retrophonium

    00:23:23 Ein Schwarzes Loch könnte sich schon als Rentabel erweisen. Man baut eine Raumstation in dessen Nähe, natürlich so weit weg das man von der Gravitation nicht reingezogen wird. Anschließend legt man hier auf der Erde 1000 € zu 1% Zinsen auf einem Sparkonto an. Danach fliegt man zur Raumstation und wartet dort 2 Jahre. Aufgrund der hohen Gravitation in der Nähe des schwarzen Loches ist in dessen Bereich die Raumzeit stark gekrümmt/ verzerrt, was dazu führt das hier auf der Erde in der gleichen Zeit eventuell (je nach stärke der Gravitation) 200 Jahre vergehen. So könnte man ein schwarzes Loch als Gelddruckmaschine verwenden. Ich sehe schon wie sämtliche Finanzheinis sich auf machen zum schwarzen Loch.

  • grimmiexfan64
    grimmiexfan64

    mich würde interessieren. wieviele steuergelder dafür drauf gingen von verschiedenen Ländern... und das nur für n Foto...

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... hmmm, jeder macht sich selbst so gut zum Pfosten wie er kann, einige sind darin unerreicht ...

    • grimmiexfan64
      grimmiexfan64

      nicht so sinnlos wie die Geldverschwendung für ein Foto 😊

    • andrea198240
      andrea198240

      +grimmiexfan64 Jetzt hast du mit 2 Beiträge nur sinnloses geschrieben. Warum?

    • grimmiexfan64
      grimmiexfan64

      +andrea198240 weil ee mich nun so sehr auch nicht interessiert selber zu schaun. 😂

    • andrea198240
      andrea198240

      Mich würde interessieren, warum man unter solchen intellektuellen Themen immer wieder Texte findet von Leuten, die nicht fähig sind, diese billige Frage selber zu recherchieren.

  • Go Ahead
    Go Ahead

    652 vollhonks

  • Walter Ellermann
    Walter Ellermann

    Herr Lesch, solange Sie sich auf eine Menschengemachte Klimaänderung berufen ohne jegliche Beweise zu liefern kann ich keine Aussage Ihrerseits mehr ernst nehmen! Also Daumen nach unten!

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... hmmm, es ist doch plausibel das unsere Spezies, zu welchem Prozentsatz auch immer, mitverantwortlich für das Klimaphänomen ist, warum dann nicht, sofern möglich, vorausschauend entsprechend gegensteuern ?

  • Ivan Matveyev
    Ivan Matveyev

    feminismus...

  • Michael Brux
    Michael Brux

    Wer wirklich was über EHT erfahren möchte, sollte seine Zeit vielleicht lieber in den Vortrag von Katie Bouman investieren: de-my.net/watchvideo/video-UGL_OL3OrCE.html

  • J Good
    J Good

    Was ich nicht verstehe - ist das ganze "Loch" eine Masse oder befindet sich die Masse irgendwo in der Mitte von diesem Loch?

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      Ergänzend : Das "Loch", welches du "siehst" sind die gravitatorischen Auswirkungen dieser sehr schweren Materie. Die diesen Effekt erzeugende riesige Masse befindet sich in der Mitte dieses "schwarzen Lochs" und ist wahrscheinlich sehr klein.

    • Hm Grraarrpffrzz
      Hm Grraarrpffrzz

      Ein schwarzes Loch ist kein "Loch" in dem Sinne. Es heißt nur so, weil es eben ein schwarz aussehender Bereich ist, mitten im Raum, und deswegen wie ein Loch aussieht. Es ist eine extrem kompakte Zusammenballung von Materie.

  • Antonio Badinski
    Antonio Badinski

    Ein schwarzes Loch ist doch eine Kugel. Dann ist doch das Licht entlang dem Ereignishorizont ebenfalls eine Kugel um das schwarze Loch drum herum. Wieso sehen wir dann den Schatten vom schwarzen Loch? Wir müssten dann doch eigentlich einen leuchtende Kugel sehen!?!

    • Hm Grraarrpffrzz
      Hm Grraarrpffrzz

      Wenn in der Astronomie ein großes Objekt mittels Gravitation andere Objekte in eine Umlaufbahn zwingt, dann sammeln sich jene Objekte in einer Scheibe. Beispiel: Saturn mit seinen Ringen. Oder die Sonne, mit den Planeten in einer Ebene. Das liegt an der Wechselwirkung der Anziehungskräfte der kreisenden Objekte.

  • Sandra Pisu-Jocic
    Sandra Pisu-Jocic

    Ich habe ein schwarzes Loch nachts bei mir gesehen. Es gibt aber auch das einige damit Spielen. Damone

  • Samuel Salam al Rashid
    Samuel Salam al Rashid

    Warum erfahren wir als interessierte Bürger immer erst Jahre nach irgend etwas von den Ereignissen und / oder Ergebnissen ??? Warum hält die ach so feudale Wissenschaftsszene immer so hartnäckig und ewig lange die Daten zurück. Mein ihr überheblichen Berufs-Wissenschaftler nicht, dass auch ambitionierte Hobby-Wissenschaftler einiges beizutragen hätten ? Man kommt sich echt immer noch vor wie im england des 18. JAhrhunderts, wo nur gehört wurde, wer auch der passenden Gilde angehörte. Dieses Verhalten ist antiquiert und ausgesprochen rückständig, um nicht zu sagen, sehr dumm.

    • Stefan Hirche
      Stefan Hirche

      Die Daten werden nicht zurückgehalten, die Daten werden einfach geprüft. Das ist recht so, so funktioniert Wissenschaft

    • Lattesagen
      Lattesagen

      Es dauert Jahre um die Menge an Daten zu durchforsten und zu verifizieren.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... nun lass ihnen doch die Zeit ihre Daten und zukünftigen Aussagen zu überprüfen, das Geschrei wäre sicher groß, wenn sich Fehler bei zu früher Veröffentlichung herausstellten ...

  • Natazener 3
    Natazener 3

    Harald lesch du bist ein 0815 wissenschaftler du weisst ganz genau das die Sachen mit dem all alle gefakt sind!

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      @natazener, ... watt is'nu', scheitert es am Lesen oder der gescheiten Antwort ?

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Logansix , "Affe", :-)

    • Logansix
      Logansix

      +Paul Paulsen Wie willst du mit jemandem, der eine Gehirnwäsche bekommen hat, sachlich diskutieren? Unmöglich. Da kannst du leichter mit einem Affen diskutieren.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Natazener 3 , nein, du hast mit Sicherheit nichts anderes zu tun ... Lies den Text und dann erwarte ich eine gescheite Antwort !

    • Natazener 3
      Natazener 3

      +Paul Paulsen eine ganz einfache Frage die er gestellt hat wo bleibt die Antwort kanst du es Beweise ja oder nein komm nicht mit so Riesen Texten hab noch was anderes zu tun:D

  • RetributionAngel
    RetributionAngel

    Obdachlose retten -Nein Hungernde füttern - Nein Billionen für ein unscharfes matschiges Bild ausgeben - JAAAAAA! Ist ja egal das man sowas am Computer in alle Phase animieren könnte und unendlich Bilder und Film davon produzieren könnte für ein paar 1000 Euro.

    • Logansix
      Logansix

      Ach ja: hast du schon mal die Regierungen angeschrieben, warum sie Billiarden Dollar in Rüstung investieren anstatt es an die Menschen zu verteilen. Da ist das, was in die Wissenschaft geht, gar nichts dagegen.

    • Logansix
      Logansix

      Eine billige Animation ersetzt doch keine Erkenntnis über unser Universum. Diesen Erkenntnissen verdankst du das Gerät, mit dem du deinen Müll schreibst.

    • Hm Grraarrpffrzz
      Hm Grraarrpffrzz

      RetributionAngel: bitte informiere dich doch etwas besser, dein Kommentar ist schon peinlich. Glaubst du wirklich, dass es an den Ausgaben für die Wissenschaft liegt, dass Leute hungern? Ernsthaft? Es gibt genug Geld und Essen auf der Welt um alle Leute durch zu füttern. Warum geht das nicht? Weil Essen und Geld nicht sinnvoll verteilt werden, weil die Leute in den wichtigen Positionen sich meist nicht scheren, weil uninformierte Leute (wie du) Politiker wählen die da auch nichts ändern. Das Argument _"die Politiker die ich gewählt habe haben versagt, also soll man aufhören friedlich zu forschen und Wissen zu teilen"_ ist doch einfach nur dumm.

    • andrea198240
      andrea198240

      Menschlich? Gibst du kein gutes Bild ab. Hungernde füttern man nicht, Tiere werden gefüttert. Bei 11 Millionen Tonnen Nahrungsmittel, die nur alleine in Deutschland Jahr für Jahr weggeworfen werden, gibt es eh schon eine exorbitante menschenverachtende Haltung in unserer Gesellschaft. Bist du deswegen schon mal demonstrieren gewesen? Täglich sterben weltweit 24000 Menschen an Hunger und Durst. Obdachlose retten. Wie willst du zB gemeinnützige Wohnungen mit Aufsicht von Steuergelder finanziert bereitstellen, damit Obdachlose ein Dach über den Kopf haben? Eine Gesellschaft in der Menschen wie du leben, die hungernde füttern wollen. Eine Gesellschaft in der Menschen wie du leben, die offensichtlich keine Ahnung haben. 11 Millionen Tonnen Nahrungsmittel werden Jahr für Jahr in Deutschland weggeworfen. Deutschland ist mit einer der größten Exportgöre von Nahrungsmittel, die durch unsere Steuergelder subventioniert wurden, um diese billigst in andere Märkte zu verkauft, für den reinen Profit ganz weniger Personen, dadurch die einheimischen Erzeuger in diesen Länder in den Ruin getrieben werden, weil deren Nahrungsmittelproduktion nicht subventioniert werden kann und somit teurer ist als die billigen Exporte. Argumentativ? Hast du ja schon wie oben beschrieben total versagt. Hinzu kommt noch, dass es nicht Billionen gekostet hat, sondern 44 Millionen. Der Unterschied zwischen einer Billion und 44 Millionen ist so unfassbar groß, dass man nur mit dem Kopf schütteln muss und keine Hoffnung verspürt, dass es dir wirklich um Menschen geht, die ganz klar jeden Tag ums überleben kämpfen müssen. Benutzt du WhatsApp? Benutzt du Facebook? Schaust du Fußball? Benutzt du Google? Denn zu diesen Themen und noch zu vielen weiteren kann ich dir gerne noch mehr Fakten schildern, die nur eines offenbaren. Du hast keine Argumente und ganz sicher keinen blassen Schimmer von den Zusammenhänge. Mich würde noch der Zusammenhang zwischen Wissenschaft und den Ungerechtigkeiten auf unserer Erde interessieren. Schließlich bist du doch ein Nutznießer dieser Wissenschaft, Computer, Smartphone, Internet usw. Welches Smartphone nutzt du?

  • alex pohl
    alex pohl

    top post, schaue immer gerne bei dir rein

  • RELATIVE#
    RELATIVE#

    was labert der

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... geh' Ziegen hüten, Scherge !

  • Torsten Freyaldenhoven
    Torsten Freyaldenhoven

    Mich würde interessieren ob die Expansion beim Urknall. Schneller abgelaufen ist, als wie Licht schnell ist. Wenn licht die schnellste Materie ist aber ein Schwarzes Loch sogar Licht verschlinkt und die Ausdehnung langsamer war als licht. Dann müsste es doch eigentlich sein das egal wie lange es auch dauert Schwarze Löcher alle Materie, Raum und die Expansion angezogen haben und einfach zu einem einzigen Schwarzen nichts zu enden. Und schon sind wir vor dem Urknall🤪✌ hoffe mann versteht mich

    • Torsten Freyaldenhoven
      Torsten Freyaldenhoven

      Danke für die Erklärung✌

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Lattesagen , Dank für die Antwort, ich habe darüber gelesen, aber keine schlüssige Erklärung gefunden ...

    • Lattesagen
      Lattesagen

      +Paul Paulsen Gesichert ist ja nie was, aber das ist der aktuelle wissenschaftliche Konsens. Lesch hat darüber auch mal ein Video gemacht.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Lattesagen , ist das gesichertes Wissen ? Wäre es nicht möglich, dass Ungenauigkeiten in der Berechnung zu der offensichtlichen Differenz führten ?

    • andrea198240
      andrea198240

      Zudem gab es zu beginn des Universum noch keine schwarzen löcher.

  • parteitag KONSTANTIN THERNENKO CCCP
    parteitag KONSTANTIN THERNENKO CCCP

    unser menschliches bewustsein kann niemal die absulute endstufe sein ,es müsste im namen der wahrscheinlichkeiten noch andere bewustseins -pfehren geben,die uns pber alles wit übertreffen . wir mit unseren dezimalsystem der zahlen,das kann nicht der oberpunkt sein. biospfehre mit sein nervenzellen -neutronen und was noch alles drum rum im kopf ,das könnte sogar unwirliches sein was wir "erleben" IRGENWAS ANDERES MUSS ES GEBEN WEGEN DER ENDLOSIGKEIT DES UNIVERSUM;ENDLOS ;ALSO VOLLER MÖGLICHKEITEN IM NAMEN DER WAHRSCHEINLICHKEITEN.

    • Hm Grraarrpffrzz
      Hm Grraarrpffrzz

      Es gibt keine Endstufe.

  • Mark Malsfeld
    Mark Malsfeld

    Das Bild vom Loch ist endlich da, die neue Technik macht´s uns möglich zu erkennen: es ist wirklich rabenschwarz. Das so berühmte schwarze Loch - ich hat´s mir schon gedacht - ist, wie der Name es schon sagt, so finster wie die Nacht. Das Loch, so sagt uns Dr. Lech, hat auch noch eine Schwere - was seltsam ist, sonst kennt man ja die Löcher nur als Leere. Nun weiß man also dass ein Loch im Universum klafft, und das verdankt die Menschheit der modernen Wissenschaft.

    • Constantine Ulmer
      Constantine Ulmer

      Ich schmeiß mich weg! :-)

    • Isa Sykora
      Isa Sykora

      Mark Malsfeld da muss ich jetzt mein sperma rein und es entstehen babies

    • BraunesToast
      BraunesToast

      krank

  • Sisco Man
    Sisco Man

    Wie tief ist das Loch? Wenn es kein wurmloch ist....

    • Logansix
      Logansix

      Es ist kein Loch.

  • Susanne
    Susanne

    Hauptsache der Rubel rollt nicht in das schwarze Loch!💩

  • Imma Culata
    Imma Culata

    Wenns nicht so blöd inszeniert wär, wär die Alte echt sexy.

  • Alex N
    Alex N

    ich hab auch ein schwarzes Loch fotografiert . Aber was ich mich frage wie kann man einen Schatten von einem loch fotografieren??? einen schatten von einem loch , also einen schatten von nichts???? Wo bleibt euer gesunder Menschenverstand

    • Logansix
      Logansix

      +Stefan Hirche Z.B. Käse

    • Stefan Hirche
      Stefan Hirche

      Ein Loch definiert sich um das was drumherum ist.

    • JoLupe
      JoLupe

      "einen schatten von einem loch" Wie soll man etwas nennen, das man nicht (direkt) sehen kann? Dem Physiker John A. Wheeler gefiel "Black Hole" - und der Begriff hat sich durchgesetzt, vermutlich weil er griffig ist und niemandem ein besserer und richtigerer eingefallen ist. Ein schwarzes Loch ist übrigens nicht "Nichts", sondern etwas mit sehr viel Masse auf sehr kleinem Raum. Mit diesen Hinweisen kannst du jetzt deinen gesunden Menschenverstand nachjustieren.

  • M11TS
    M11TS

    Wissenschaft ist und bleibt das coolste das es gibt. Ich bin gerade froh zu dieser Zeit zu leben.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +McDaniel77 ,"Mathematische Konzepte für real zu halten, grenzt an pathogene psychische Störungen.", aha, das erzähl mal dem Ing., der schon mehrere Brücken berechnet hat, der das Design deines von dir benutzten PCs errechnete und dem, der die Statik einer Fahrzeugkarosserie berechnete. Du solltest vom Rückenmark schon auf das Hirn umschalten bevor du postest ...

    • GuckNachOben
      GuckNachOben

      Was denn diese Propaganda?

    • McDaniel77
      McDaniel77

      Das ist keine Wissenschaft, sondern bekloppte Ideologie. Mathematische Konzepte für real zu halten, grenzt an pathogene psychische Störungen. Schwarze Löcher sind mathematische Konzepte und nicht real. Mathematik ist nicht Physik. Materie ist nicht komprimierbar, Masse ist eine Eigenschaft von Materie, aber selbst nicht Materie. Und so weiter und so fort! Was diese Apostel tatsächlich "fotografiert" haben ist Radio-Strahlung. Jeder Himmelskörper, jedes Plasma, alles im Universum sendet Strahlung aus, ganz viele davon senden Radiowellen aus. Das was wir sehen können, ist nicht das was da ist. Schaut man eine Galaxie im Radio-Spektrum an, sieht es ganz anders aus, als im sichtbaren Licht. Für Röntgen-Strahlung dasselbe. Bestenfalls wurde einzufälliges Objekt entdeckt, was wie ein grünes Einhorn aussieht. Auf dem Niveau dieser Veröffentlichung landet nicht mal jemand, der Wolken beobachtet, um Einhörner zu entdecken.

    • B K
      B K

      Wissenschaft hat es schon "immer" gegeben. Und wenn es nur der Stein war, der wissenschaftlich auf Funktion überprüft wurde.

  • Raphael Sommer
    Raphael Sommer

    Toll! Danke für das Video!

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co

      Vielen Dank! :)

  • Sexzessiv
    Sexzessiv

    Kann man ein Slingshot Manöver um ein schwarzes Loch absolvieren und wird man da annähernd Lichtgeschwindigkeit erreichen?

    • Logansix
      Logansix

      Würde man annähernd Lichtgeschwindigkeit erreichen, wäre man sofort tot.

    • Lattesagen
      Lattesagen

      Nö, man erreicht doch keine Lichtgeschwindigkeit.

  • ToyFabrik
    ToyFabrik

    Immer wichtig neben einem sehr klugen Menschen auch einen sehr attraktiven Menschen mit im Bild zu haben ! Obwohl, Harald ist doch eigentlich auch ziemlich klug...!? ^^ Beste Grüße von einem seiner ehemaligen Studenten.

    • Logansix
      Logansix

      Der war gut...

    • Jasmina Neudecker
      Jasmina Neudecker

      :)

  • Sebastian Maler
    Sebastian Maler

    Wenn schwarze Löcher jährlich eine Anzahl x von Sternen(Sonnenmassen) verschlucken, müsste man das verschwinden jener Sterne ja messen oder fotografieren können. Ist das bereits gelungen?

  • Penã Diamond
    Penã Diamond

    Ich wünschte Hawking hätte das mitbekommen😢

    • McDaniel77
      McDaniel77

      +ranta plan Hawking hätte diesen Bullshit sicher für real gehalten, so verblendet war er.

    • McDaniel77
      McDaniel77

      +ranta plan Die Realität ist unabhängig vom Beobachter.

    • McDaniel77
      McDaniel77

      +benjamin rennicke Raum existiert nicht, nur Objekte (Materie) existieren. Raum ist ein Konzept, gleichbedeutend zu Leere und Vakuum. Sprachlich kann man diese Begriffe sinnvoll verwenden, nur physikalisch haben sie keine Bedeutung.

    • ranta plan
      ranta plan

      +Mash it UP Für mich triff das zu! Dabei könnte man noch Unterteilen in wahrnehmbare Realitäten. Nicht wahrnehmbare Realitäten. Und nimm eine Nadel, piks dir die in den Hintern. Es ist dann deine Realität, für mich nicht wahrnehmbar! Aber der Schmerz ist bei dir Real. Nur so als Beispiel. Das kann man beliebig fortsetzen. Und jetzt lass uns den schönen Stephen Hawking Tread nicht weiter zumüllen. Ich hätte es ihm gewünscht das er die Bilder noch hätte sehen können.

    • Mash it UP
      Mash it UP

      +ranta plan also wie du bist so ist auch deine Realität oder wie? Das wäre doch viel zu einfach... ^^ aber es macht einen teil aus das mag sein ;)

  • Simon Peters
    Simon Peters

    Episch ist ja der kleine Röhrenfernseher im Regal mit dem guten alten Windows 95 Bildschirmschoner.

  • Ced Rolyes
    Ced Rolyes

    🧡🔵🔵🔵🔵🔵🔵🔵🔵🔵🔵💙💙💙💙💙💙 💛🔴🔴🔴💚💚💚💚💚💚💚💚 *Gott zeigte seine Liebe zu uns durch seinen Sohn Jesus Christus zu senden, der von den* *Toten gestorben und auferstanden ist uns das ewige Leben zu geben.* *Er versprach auch, um Ihren Körper zu heilen.* *(Fragen Sie Ihn)* 🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰 🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰 🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰 🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰 🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰🈸🈯🔰

  • Addiction
    Addiction

    Könnt auch einfach nur nen Fleck auf dem Objektiv sein. Man muss ja nicht alles glauben.

    • JoLupe
      JoLupe

      Weil man nicht alles glauben muss, glaube ich nicht, dass es ein Fleck auf dem Objektiv ist. ;-)

    • andrea198240
      andrea198240

      Da ich kein gläubiger bin, also nicht glauben muss, weiß ich, dass Radioteleskope keine Objektive haben.

  • Wolf Predator
    Wolf Predator

    Herr Lesch war mit ein Grund mich für Astronomie zu interessieren. Danke dafür...

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +GuckNachOben , nein, sieh als als differente Meinung deinen Kommentar betreffend ...

    • GuckNachOben
      GuckNachOben

      +Paul Paulsen Wau voll drauf.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +GuckNachOben , "traurig" ist genau die richtige Bezeichnung für deinen jetzigen Zustand der Ignoranz und Erfolglosigkeit ..., "traurig" ist aber vor allen Dingen, das du daran aktiv nichts änderst ...

    • GuckNachOben
      GuckNachOben

      wie traurig

    • Crait !
      Crait !

      Iblali

  • lol lel
    lol lel

    Könnte man nicht die Energie eines Schwarzesloches nutzen oder das Prinzip der Absorbertion von Licht.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      Bidde

    • lol lel
      lol lel

      Danke

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... die NWO arbeitet schon dran ...

  • gandolin66
    gandolin66

    Was für eine nutzlose Forschung. Diese Forscher sollte ihre Fähigkeiten und die Forschungsgelder für sinnvolle irdische Foschungsprojekte einsetzen. Schwarze Löcher- das ist nur was für Wissenschaftsspinner. Und Lesch? Ein Selbstdarsteller und Wichtigtuer.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +JoLupe , naja, er's halt ein (nach eigener Aussage) "silberrückiger Naturwissenschaftler", da darf man "sowas" infrage stellen ... :-)

    • JoLupe
      JoLupe

      "Sinnvolle irdische Forschungsprojekte" Welche das sind, definierst du? Wird bislang kein Geld in deiner Meinung nach sinnvolle Forschung gesteckt? Wenn doch, warum darf trotzdem kein Geld für deiner Meinung nach sinnlose Projekte ausgegeben werden? Waren alle Projekte, die einen Nutzen gebracht haben, von Anfang an als sinnvoll zu erkennen? Du hättest sicherlich auch die Quantenphysiker als "Spinner" abgetan, deren Erkenntnisse dann aber doch die Halbleitertechnik hervorgebracht haben, die uns u.a. den Transistor, LCDs und LEDs beschert haben, ohne die du heute einen Lehrer und Forscher nicht im WWW als Wichtigtuer bezeichnen könntest. Vielleicht kann das Bild vom schwarzen Loch sogar zukünftig Geld einsparen: Es ist eine weitere Bestätigung der ART, deshalb könnte es den Todesstoß bedeuten für alternative Forschungsrichtungen (einige Modelle der Stringtheorie), deren Budgets dann unnötig würden. Übrigens: Die Technik, Daten mehrerer Sensoren zur besseren Auflösung zu nutzen, könnte bsw. demnächst die Qualität von Smartphone-Fotos erheblich verbessern.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +gandolin66 , nein, es zeigt, dass eine emotionale vorschnelle Einschätzung ohne sich Gedanken um den sich später eventuell ergebenden Nutzen zu erkennen, fehl am Platz ist. Zudem ist es meines Wissens der erste Versuch Radioteleskope in dieser Anzahl zu koppeln, vielleicht geht da in Zukunft noch was ... Kommt Zeit, kommt Rat. Edit : ... und bei dir ?

    • gandolin66
      gandolin66

      +Paul Paulsen ein sehr dümmlicher Vergleich - die zweifelhafte Aufnahme eines Schwarzen Lochs Lichtjahre entfernt mit der irdischen Elketronenröhre.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... ach, der Herr "Naturwissenschaftler" wieder, tja, das haben Anfang des 20. Jahrhunderts sicher auch viele Menschen zur Erfindung der Elektronenröhre gesagt und heute tippst du deinen Sermon weltweit lesbar in die Weiterentwicklungen dieser Erfindung ein ...

  • MrAlois21
    MrAlois21

    Mathematik ? Die Formel möchte ich mal sehen, lol

    • Lattesagen
      Lattesagen

      +MrAlois21 Ja, Mathermatik. Schau dir mal die Feldgleichungen der allgemeinen Relativitätstheorie an.

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +MrAlois21 :-) , wie ich schon schrieb : YT Uni, 1. Semester, Kurs I, 12.30 -14.ooh "Sinnvolle Interpretation von Einkaufszetteln" ...

    • MrAlois21
      MrAlois21

      +Paul Paulsen Sie sollten weniger schwarze Löcher schauen, tut ihnen nicht gut !

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +MrAlois21 , hmmm, schon aufgrund deines letzten Kommentars ist mein erster Kommentar begründet. He, das war ja einfach !

    • MrAlois21
      MrAlois21

      +Paul Paulsen Bitte begründen Sie, das dass eine begründete These ist !

  • HLxas xas
    HLxas xas

    Hallo sehr geehrter Herr Lesch. Machen Sie doch mal ein Video über Branen. Würde4 mich sehr freuen.

  • Andre Seidel
    Andre Seidel

    Ich zweifle an diesem "Foto". Zweidimensional gesehen, kann diese Vorstellung ja stimmen, oder als Querschnitt. Dreidimensional gesehen kann es wohl nie so aussehen. Lesch sagt selbst, über dem Ereignisshorizont hinweg wird auch das Licht neben und hinter dem schwarzen Loch um das Loch gekrümmt. So gesehen wäre das Licht hinter dem Loch wieder vor dem sichtbar. Das Loch wäre nicht sichtbar. Viele Modelle eines schwarzen Loches sind sehr zweidimensional. Erklärt doch lieber mal den Jet! Die rotierende zweidimensionale Scheibe mitbekommen Jet aus dem Zentrum ist im dreidimensionalen Weltraum unlogisch.

  • pierre k
    pierre k

    kann man die frau wegschneiden ? die nervt nur^^

  • pierre k
    pierre k

    k

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      ... es wäre schön, wenn du das Kommenarschreiben im sedierten Zustand in Zukunft unterlässt, Dank dafür ...

  • Alf Eisen
    Alf Eisen

    *Die nächste Lügengeschichte .... und der liebe FloPlus ist sicher der Kameramann xD*

    • The Gravedigger
      The Gravedigger

      ... und du sicherlich Flacherdler!

  • Gerd Progel
    Gerd Progel

    ein weiteres Indiz für den Fake-Charakter des angeblichen Fotos ist die Tatsache, das es extrem unwahrscheinlich ist, das die Akkretionsscheibe exakt senkrecht zum Beobachtungswinkel steht. Bei allen anderen (ungleich wahrscheinlicheren) Winkeln verdeckt die rotierende Gasscheibe mit ihrer extremen Strahlung das schwarze Loch partiell bis total. Davon findet sich auf dem angeblichen Foto keine Spur.

    • Gerd Progel
      Gerd Progel

      es handelt sich ja nicht um das Abbild optisch direkt wahrnehmbarer Frequenzen. Nach Leschs spärlicher Erklärung scheint es vielmehr so, das für das "Bild" nur elektromagnetische Strahlung ausgewählt wurde, die durch die Raumkrümmung des SL einen Dopplereffekt (also eine Frequenzverschiebung) erfahren hat und diese Strahlung wurde dann in den optisch wahrnehmbaren Bereich "transponiert" und der Öffentlichkeit als "Foto" vorgestellt. Das mag so sein - nachprüfbar wäre es nur anhand der Primärdaten - aber mit einer fotographischen Abbildung hat diese selektive Darstellung nur noch wenig gemein.

    • JoLupe
      JoLupe

      Ich verstehe zwar auch nicht, warum vor dem s.L. kein Licht zu sehen ist (allenfalls ein schwacher rötlicher Schimmer), andererseits wäre es doch reichlich blöd, ein Bild zu faken - es aber dabei aber falsch darzustellen. Wissen die 200 Wissenschaftler nicht, wie extrem unwahrscheinlich die Stellung der Scheibe ist?

    • Paul Paulsen
      Paul Paulsen

      +Gerd Progel ,"... diese Art von "Foto" ist vollkommener Humbug ...", nun, dafür wirst du bei deinem forschen Vorpreschen dann auch sicher belastbare Nachweise liefern können ?

    • Gerd Progel
      Gerd Progel

      Die Akkretionsscheibe ist ja nur ein verdichteter Bereich, der das SL (kugelförmig) umgebenden Gas- und Materieflusses, der insgesamt strahlt. Auf allen bisherigen Aufnahmen von M87 war deswegen auch nicht die Spur einer strahlungsarmen Struktur in der Mitte zu sehen und konnte es auch nicht. M87 ist seit Jahrzehnten (auch durch seine relative Nähe) der wichtigste Kandidat für die Existenz eines SL (dessen Existenz ich gar nicht bestreiten will, nur diese Art von "Foto" ist vollkommener Humbug und alle TV-Experten klatschen willfährig).

    • Mila
      Mila

      Die Ursache dafür wird bei Minute 43 beschrieben. Die Forscher wussten zudem schon vor der Aufnahme, in welchen Beobachtungswinkel die Galaxie um das Schwarze Loch zu uns steht und somit war davon auszugehen, dass das SL. zumindest recht gut geeignet für eine Aufnahme sein sollte.

  • Little John
    Little John

    War das Effelsberg-Radioteleskop auch beteiligt?

    • Little John
      Little John

      Wunderbar! Und herzlichen Dank. M87 hatte ich vor sechs Wochen erst mit meinem Takahashi 130 Teleskop im Visier. Wie schön, dass die Radioteleskope nun viel mehr gesehen haben. Allerbesten Dank für den absolut interessanten Kanal und all die Infos.

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co

      Hallo John, auf der Wikipedia-Seite zum Event-Horizon Teleskop findest du einen guten Überblick, wer daran alles beteiligt war: en.wikipedia.org/wiki/Event_Horizon_Telescope An einigen Messungen hat auch das Effelsberg-Radioteleskop geholfen: www.mpifr-bonn.mpg.de/mitteilungen/2017/5

  • henry spiritdrum
    henry spiritdrum

    Hallo , das das Bild von meiner Roehrenverstaerker

  • henry spiritdrum
    henry spiritdrum

    mein gott . bekomm Dich wieder rein

  • henry spiritdrum
    henry spiritdrum

    ....aber Sie ist auch sehr Sympatisch.oba SUess ..... !!!!!!!!!! wie heisst das sehr huebsche WESEN ?

    • The Gravedigger
      The Gravedigger

      Jürgen!

Nächstes Video